Unsere Kirche

Hervorgehoben

Die nächsten Gottesdienste finden am Sonntag, dem 7. Juni um 9:30 Uhr im Gemeindehaus in Rengershausen und um 10:45 Uhr in der Kirche in Guntershausen statt.

Ein Wort der Bischöfin für den Gottesdienstbesuch finden Sie hier:

http://www.kirche-rengershausen-guntershausen.de/wp-content/uploads/2020/05/Wort-der-Bischöfin-Kantate-2020.pdf

.

Weitere Gottesdienste und Andachten finden Sie auf der Seite der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

https://www.ekkw.de/index.php

sowie auf der facebook-Seite des Kirchenbezirks Baunatal:

https://www.facebook.com/kirchenbezirk.baunatal

Wir haben eine Informations- und Kontaktseite auf Facebook angelegt, auf der sich Helferinnen und Helfer vernetzen und Hilfesuchende während der gegenwärtigen Corona-Krise Unterstützung finden können.

https://www.facebook.com/groups/114887191919562/

Wer Hilfe beim Einkauf u.ä. braucht, kann sich aber auch direkt telefonisch oder per Email an die Kirche wenden:

0561-492691

Pfarramt2.Rengershausen-Guntershausen@ekkw.de

Glockengeläut“

Glocken rufen zum Gebet!

Glocken ertönen deutschlandweit von vielen Kirchen an jedem Tag, morgens, mittags und abends. Sie laden ein zum persönlichen Gebet von unseren jeweiligen Aufenthaltsorten…

während des 12 Uhr–Läutens

… für alle Menschen in Angst und Sorge,

… für alle Kranken und Sterbenden,

… für die, die in Quarantäne leben,

… für die im Gesundheitsdienst Tätigen,

… für Alle, die vor großen Herausforderungen

stehen.

Wir sind überzeugt: Im gemeinsamen Gebet wächst unsere Kraft zum Handeln für unsere Nächsten.

Wir danken Ihnen für Ihre Gebete und für Ihr helfendes Handeln!

Ein Gebet für die, die am meisten gefährdet sind (Cameron Wiggins Belim)
Wir, die wir bloße Unannehmlichkeiten haben, denken an die, deren Leben auf dem Spiel steht.
Wir, die wir ohne Risikofaktoren leben,
erinnern uns an die, die besonders verletzlich sind.
Wir, die wir den Luxus haben, von zu Hause aus zu arbeiten denken an die, die wählen müssen zwischen der Sorge um ihre Gesundheit und der Möglichkeit, die Miete zu verdienen. .
Wir, die wir die für unsere Kinder sorgen können, wenn die Schulen schließen, denken an die, denen dieser Weg nicht offensteht.
Wir, die wir Urlaubsreisen absagen,
denken an die, die keinen sicheren Ort haben.
Wir, die wir Gewinne im Tumult der Wirtschaft verlieren, denken an die, denen finanziell das Wasser bis zum Hals steht.
Wir, die wir zu Hause in Quarantäne leben, denken an die, die keine Heimat haben.
Indem Angst unser Land erfasst,
lass uns die Liebe wählen in dieser Zeit, in der wir einander nicht umarmen können.
Lass uns Wege finden, die liebende Umarmung Gottes zu sein für unsere Nächsten. Amen.

Der neue Kirchenvorstand nach dem Einführungsgottesdienst am 8. Dezember 2019 in der Kirche Guntershausen (mit einigen Mitgliedern des alten Kirchenvorstandes)