Was ist wenn…?

Was ist wenn…

…Sie ein Kind zur Taufe anmelden wollen oder bei uns kirchlich heiraten wollen oder einen Trauerfall in der der Familie haben oder (wieder) in die Kirche eintreten wollen?

Dann schreiben Sie uns doch links eine Mail oder (wenn Sie einfach mal stöbern wollen) schauen Sie doch mal auf der Seite unseres Kirchenkreises vorbei. Dort sind alle Fälle aufgeführt. Wir sind gerne für Sie da.

Taufe

Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns an, damit wir einen Termin vereinbaren können.
In der Regel taufen wir einmal im Monat im Sonntagsgottesdienst. Die Termine sind im aktuellen Gottesdienstplan vermerkt.
Den Taufspruch für ihr Kind können Sie sich selber aussuchen. Er sollte aus der Bibel sein und das ausdrücken, was Sie mit der Taufe verbinden und was Sie Ihrem Kind mit auf den Lebensweg geben möchten.
Auf der Internetseite www.taufspruch.de der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) finden viele Beispiele, zum großen Teil mit kleinen Erklärungen. Schauen Sie dort unbedingt mal vorbei.

Kirchliche Trauung

Sie wollen heiraten und für Ihre Ehe um Gottes Segen bitten? Dann erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Wir beraten Sie ausführlich und sprechen mit Ihnen den Gottesdienst ab, damit er so persönlich wie möglich für Sie und Ihre Festgesellschaft wird.
Bitte melden Sie sich auch hier möglichst frühzeitig, damit wir die Kirche für Sie reservieren können und alles entspannt und ohne Zeitdruck besprechen können.
Einen Trauspruch aus der Bibel, der zu Ihnen passen sollte, können Sie sich selber aussuchen. Auf der Seite www.Trauspruch.de der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) finden Sie viele Anregungen und auch die meisten Fragen rund um die Kirchliche Trauung beantwortet. Bitte beachten Sie jedoch, dass es in jeder Gemeinde immer noch bestimmte regionale Unterschiede und Bräuche gibt…

Beerdigung

Sie haben einen Trauerfall in der Familie und möchten gerne mehr über die kirchliche Bestattung wissen. Dann nehmen wir uns gerne Zeit für Sie und Ihre Fragen und Trauer. Rufen Sie uns bitte an, damit wir uns kurzfristig verabreden und die Trauerfeier gemeinsam planen können .
Ein alter Brauch ist es auch mit einer Aussegnungsfeier im Haus den Abschied des Verstorbenen aus dem Haus zu begleiten. Das heißt: Wenn der Bestatter kommt, um den Verstorbenen abzuholen, sind wir bei Ihnen und feiern mit Ihnen und Ihrer Familie eine kleine Andacht, sprechen ein Gebet und verabschieden ihren Angehörigen auf würdige Weise. Bitte melden Sie sich dazu bei uns im Pfarramt: Tel.: 0561 492691.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.